Freitag, 17. Februar 2017

Manga-Lesenacht - Updates

18:30 Uhr 

Ich habe mit dem Manga "Re:member" angefangen, da er mich von allen am meisten angesprochen hat. Da ich auch den Hang zum Horror habe, war das im Prinzip schon vorhersehbar! :D
So vom ersten Eindruck her ein unglaublich interessanter Manga.
Grob handelt es sich um eine Legende einer Schule, welche besagt, dass bei einem Aufenthalt nach dem letzten Klingeln in der Schule das "Rote Mädchen" erscheint. Wird man von diesem Geistermädchen angesprochen, so muss man umgehend das Schulgelände verlassen und darf sich dabei auf keinen Fall umdrehen, denn sonst wird einen das "Rote Mädchen" töten. 



Cover
Haruka, die Freundin der Protagonistin, ereilt eben dieses Schicksal und bittet am nächsten Tag ein paar ihrer Schulkameraden, ihre Leichenteile zu suchen. 

Klingt wie eine typisch japanische Horrorstory! Ich bin sehr gespannt, was die ersten sieben Kapitel so hergeben. 




19:05 Uhr


Den Manga habe ich erstaunlich schnell gelesen. 
Persönlich finde ich den ersten Band unglaublich gut! Ich habe schon ein paar Horror Mangas gelesen und war selten so schnell im Geschehen wie hier. 
Die Story steigt direkt mit der Legende in die Haupthandlung ein: 
Haruka, das ermordete Mädchen, bittet seine Mitschüler darum, ihre Leichenteile, die verstreut im Schulgelände verteilt liegen, zu suchen. 
Die Legende besagt, dass das Opfer des "Roten Mädchens" in acht Teile zerstückelt und im Gebäude verteilt wird. Eine auserwählte Gruppe von Schülern wird dann beauftragt, diese Leichenteile zu finden, auf sogenannte "Leichensuche" zu gehen. Verweigern sie diese, werden sie um Punkt Null Uhr an die Schule teleportiert und müssen gezwungenermaßen auf die Suche gehen. An sich klingt das recht einfach, doch es gibt eine verheerende Bedingung: Werden sie von dem "Roten Mädchen", was die Schüler während der "Leichensuche" jagt, gefunden und getötet, so fängt der Tag von vorne an. 
Ein wohl nie endender Teufelskreis, der sogar in ein vergleichbares Kinderspiel ausartet - Verstecken & Fangen. (Und nebenbei suchen)

Der Zeichenstil hat mich zu Anfang nicht so sehr angesprochen, aber der recht einfache Stil macht die Story und die Charakter etwas übersichtlicher ^^ Ich werde mir in den nächsten Tagen sehr wahrscheinlich Band 2 und 3 zulegen :D 
Bei "Re:member" hatte ich auch zum ersten mal Gänsehaut beim Lesen eines Mangas. Eine wirklich geniale Story. Eine Empfehlung an alle Horrorliebhaber, auch wenn sie anfangs, meiner Meinung nach, sehr Klisheehaft erscheint!





20:48 Uhr

Als nächstes habe ich mir "What a wonderful world" von Inio Asano vorgenommen. 
Seit ich damals Punpun von ihm gelesen habe zählte er zu meinen Lieblingsmangaka, auch wenn der Stil sehr gewöhnungsbedürftig ist. Vor allem auch bei seinen Anfängen ^^'
Der Band ist eine Kurzgeschichtensammlung über Menschen, die in ihrem Leben Höhen und Tiefen erleben. Anfangs hatte ich den Titel sehr ironisch aufgefasst, da ich weiß, dass Inio Asano gerne über das reale Leben und seine Hürden schreibt.
In den 9 Kurzgeschichten finde ich doch immer wieder die Botschaft, dass das doch so scheinbar grausame Leben und das Heranwachsen doch irgendwie gut sein kann und immer ein kleiner Funken Hoffnung in etwas steckt, solange man selbst den Willen besitzt. 



Trotzdem sind einige der Geschichten sehr hart und sehr nah an der Realität. Teilweise. Sobald man zu der Stelle mit der flüchtenden Schildkröte kommt, muss man doch etwas umdenken :D 
Weiter geht es mit Fairy Tail~








21:15 Uhr 


Ich habe mich eben noch etwas auf den anderen Blogs umgeschaut und wieder viele neue und tolle Blogger entdeckt!♥
Mir kommt es auch so vor, als würde ich zu viel über meine Lektüre schreiben.... Ich hoffe das stört nicht :D


21:50 Uhr 

Soo~ Fairy Tail habe ich jetzt auch fertig. Ich hatte die Reihe vor knapp zwei Jahren angefangen zu lesen, dann aber leider abgebrochen. Das ist also ein reiner Reread, um die Storykentnisse wieder aufzufrischen :D
Dennoch, wie damals, bin ich noch sehr begeistert von dem Konzept und den ganzen verschiedenen Charakteren. Vor allem die individuellen Designs!♥ Eine der wenigen actionreichen Reihen in meiner Sammlung. 





22:34 Uhr 
Mit "Von einer Blume, die ein Messer trägt" bin ich fast fertig. Leider werde ich den Rest erst morgen um 15 Uhr hochladen können, da ab 23 Uhr mein Internet gekappt wird....!! Volle Begeisterung meinerseits!

Auf jeden Fall bin ich sehr angetan von dem wunderschönen Zeichenstil♥
Eine Liebesgeschichte zwischen einem Künstler und seiner Schülerin, welche am Ende ins Schwanken kommt.

Ich verabschiede mich hiermit und wünsche allen anderen Teilnehmern noch viel Spaß bei der restlichen Lesenacht! Sobald ich wieder Internet habe werde ich weiter stalken :D Gute Nacht♥ 




0:28 Uhr

Beim „Von einer Blume, die ein Messer trägt“ hatte ich wirklich Probleme weiter zu lesen, da schon nach der ersten Hälfte zu viel passiert. Klar, bei einem One Shot kann man nicht viel Hintergrund und lange Handlungen einbauen, aber hier war es einfach zu schnell und zu viel.

Es geht um eine Schülerin, die ihrem Lehrer Modell für ein Bild steht und seit einem Jahr in diesen verliebt ist.
Anfangs ist sie überzeugt, dass ihr Lehrer nur zu ihr so nett ist, doch nach ein paar Beobachtungen fällt ihr auf, dass dies nicht der Fall ist. Sie beschließt, ihm ihre Liebe zu gestehen. Wie erwartet war der Lehrer schon verlobt (und zwar mit der besten Freundin der Protagonistin! Wer hätte es gedacht :D) und weist sie schlussendlich ab.
Es klingt wie eine normale Liebesgeschichte. Was mich aber stört ist die Tatsache, dass das Mädchen wirklich schon fanatisch ist. Sie hängt an ihrem Lehrer und überfällt ihn sogar. Bei der Stelle habe ich leider abbrechen müssen. Mir war das ganze zuu dramatisch. Am Ende kommen die beiden doch zusammen, was mich nur noch mehr verstört hat.... Keine Romanze für mich! Dennoch mag ich den Zeichenstil sehr, vor allem die Augen♥

Vielleicht ein Band für Dramaliebhaber ;)


Den letzten Manga habe ich dann nicht mehr geschafft, werde ich aber nachholen und eine kleine Review verfassen :)
Nun zu den Fragen~



1) Wie viele Mangabände hast du heute gelesen?
Insgesamt 4 Stuck :3 Knapp am Ziel! :D

2) Welcher Manga hat dir heute am besten gefallen?
Eindeutig "Re:member"! Ich habe durch den Zufallskauf eine neue Lieblingsreihe entdeckt.

3) Hat dich heute ein Manga enttäuscht? Wenn ja, welcher und warum?
"Von einer Blume, die ein Messer trägt" hat mich sehr enttäuscht. Es war eine Empfehlung und die Person versicherte mir, dass mir dieser One Shot sicher gefallen würde, aber für mich was es übertriebenes Drama ^^' Und "Blue Exorcist" bei Anna hat mich sehr neugierig gemacht. 

4) Hast du heute einen Manga bei einem anderen Teilnehmern entdeckt?
Nicht direkt neue entdeckt, aber alte, abgebrochene Reihen sind dann doch wieder recht interessant geworden. Zum Beispiel "Black Bird" bei Sarah

5) Welches war das schönste Mangacover bei der heutigen Lesenacht? 
Mh.... Schwer :D Aber "Black Bird" bei Sarah, "Yona" bei Lena & Clara (Beide Cover finde ich echt schön *-*) und "Somato:kuro" bei Anna.  

6) Deine Lieblingszene heute Abend? 
Eindeutig die Szene mit dem "roten Mädchen" aus "Re:member" und die ganzen Szenen von Fahrten von Natsu aus "Fairy Tail"! Ich bin genauso empfindlich beim Fahren :'D



Ich werde mich jetzt noch ein wenig bei den anderen umschauen ^^

Die Lesenacht hat wieder sehr viel Spaß gemacht!♥ Vielen Dank an Lena, die das ganze veranstaltet hat! Ich freue mich schon auf die nächste Lesenacht~



Kommentare:

  1. Huch, also hier haben sich deine Updates versteckt :O Muss ich gleich mal mit verlinken. Remember hatte ich auch schon ins Auge gefasst, Inio Asano interessiert mich leider nicht so. Kenne ein Stück von Mädchen am Starnd und das hat mich alles eher ein bisschen verstört. :D Mit Fairy Tail geht's jetzt also von "sehr nah an der Realität" zu "komplett realitätsfern" über, haha.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Remember kann ich auch nur weiter empfehlen!
      "Das Mädchen am Strand" ist auch teilweise echt... naja, ich sage mal eigen. Er schreibt gerne über die etwas ernsteren/ realistischen Probleme xD Davon mag ich auch nicht einiges.
      Kommpletter Wandel! Muss sein nach Inio Asano :D

      Löschen
  2. Mäh ich war bis gerade eben zu doof, diesen Post zu finden, man sollte vielleicht wirklich alles lesen xD

    "re:member" sieht ja mal interessant aus, ich glaube, den haue ich mir mal auf die Wunschliste =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ich hatte es auch nicht gesehen und dann nur ihren ersten verlinkt >.<

      Löschen
  3. Guten Abend Jani,

    warum wird denn deine Internetverbindung gekappt? Das ist ärgerlich.Du hast mich neugierig auf "Remember" gemacht.
    Viele Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil meine Eltern der Meinung sind, dass ich Nachts um 24 Uhr kein Internet brauche.... (Und ich bin schon über 18 -.-)
      Kann ich nur empfehlen :)

      Löschen
  4. Schade, dass du schon weg musst. Gute Nacht, Jani!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ohne Netz noch lange weiter gelesen ><

      Löschen
  5. Oh, ich liiiebe Inio Asano! :3
    Aber die Reihe kenn ich noch nicht. Ist direkt mal vorgemerkt!

    Und auf re:menber hast mich jetzt wirklich neugierig gemacht. Den schau ich mir mal näher an :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens erscheint im Sommer "Sun Village" in der Tokypop-Ausgabe. Vollkommen unnötig, Schreiber & Leser haben die bessere Ausgabe.

      Löschen
    2. Du meinst die Neuauflage ist unnötig?

      Löschen
    3. Ich auch *-* Mal etwas ganz anderes. Weit weg von seltsamen Romanzen und so :D Manchmal aber auch zu hart ^^'

      Ich bin so froh, dass Remember mir damals vor die Füße gefallen ist! Ich brauch jetzt unbedingt Band 2 und 3 :D

      Löschen
    4. Für mich persönlich ist die Neuauflage unnötig, ja. Da aber Tokyopop eine "Werkausgabe" anstrebt und viele Leser erst durch Tokyopop auf Asano gestoßen sind, kann man die Neulizenz zumindest verstehen.

      Ich mag die fleckenanfälligen Einbände und das dünne Papier trotzdem nicht.

      Löschen
  6. Hallö'chen,
    Remember und What a Wonderful World sehen sehr interesant aus. Vor allem Remember klingt auch interessant ^^
    Ich werde beide mir mal merken, wobei ich What a Wonderful World auf jeden Fall kaufen werde. Ich mag die Werke von Inio Asano sehr gerne auch wenn sie manchmal zu nah an der Realität sind~
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Remember sollte es eine Verfilmung geben! Bin schon sehr gespannt auf die anderen Teile :3

      Zu nah an der Realität und meistens sehr wahr. Ich muss sehr oft nachdenken, wenn ich seine Mangas lese :)

      Löschen
  7. Alle lesen Fairy Tale, ich muss das auch lesen!!!

    Und re:member, ich liebe Horror und wenn es dann auch wirklich Horror ist, yeah =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Remember hat dieses tolle "Omg ich werde verfolgt und wenn sie mich erwischt werde ich sterben" Gefühl. Da braucht es bei mir nicht mal viel Blut :D Das Feeling ist auf jeden Fall da ^^

      Löschen
    2. Wooooho also könnte das voll mein Ding sein! *möchte es jetzt unbedingt lesen* =D

      Löschen
  8. Huhu Jani,

    meine Mutter kommmt nachts immer wutentbrannt rein und meint auch ihrer fast 20jährigen Tochter sagen zu müssen, wann sie ins Bett zu gehen hat - vor allem am Wochenende. :D Internet hab ich aber zum Glück durchgehend.^^

    War super schön, dich dabei zu haben! Würde mich auch sehr freuen, wenn du es nächstes Mal wieder schaffst :3

    Liebe Grüße
    Lena ♥

    AntwortenLöschen